Geschmacks- und Geruchssinn schaffen die intensivsten Bindungen an ein Produkt


Das hochwertigste, gesündeste und exklusivste Lebensmittel oder Getränk wird keinen Erfolg haben, wenn es der Konsument "nicht riechen kann" oder wenn es nicht gut schmeckt. Bezüglich Duft gilt das auch für Kosmetikprodukte, Waschmittel etc.

Was uns an einem Geschmack oder Duft aber gefällt oder missfällt, ist oft schwer zu artikulieren.

Unsere Degustations- oder Dufttests spüren zum einen feinen Nuancen in den Geschmacksdimensionen nach, zum anderen loten sie auch die Empfindungen aus, die ein Geschmack oder Duft auf emotionaler Ebene auslöst.

 

 

Taste Evaluation

  • sichert die grundsätzliche Akzeptanz eines Geschmacks oder Dufts ab (z.B. in Blindtests ohne Beeinflussung durch Packungs-/Markeneffekte)
  • zeigt auf, welche Gefühlsebene die geschmacks- und geruchs-sensorische Wahrnehmung eines Produkts beim Konsumenten berührt
  • gibt genaue Hinweise zur Optimierung einer Rezeptur
   
Beispielgrafiken aus unserem Bericht
 
image
 
Analysebeispiel 1: Die wahrgenommenen Geruchsdimensionen eines Duschbads

image

Wir beraten Sie gerne

IMAS International
Institut für Markt- Sozialanalysen Ges.m.b.H
Gruberstraße 2-6
A - 4020 Linz


Nicole Fillip

Tel.: +43 / 732 / 77 22 55 - 233
Fax: +43 / 732 / 77 22 55 - 5
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!